Kaider Lautsprecher


Kaider Lautsprecher





Wer kennt das auch? 
Gerade jetzt im Sommer wenn es draußen warm ist und man sich mit Freunden trifft, 
oder im Garten beim Grillen sitzt, 
ist es natürlich schön wenn man ein wenig Musik dabei hat.
In der Vergangenheit habe ich sehr häufig tragbare Radios oder Ghettoblaster mit nach draußen genommen. 
Dabei hat es mich jedoch immer sehr gestört,
 dass diese meistens sehr unhandlich und schwer sind.
 Gerade wenn man unterwegs ist und man sich nicht dauerhaft an ein und 
derselben Stelle aufhält und einen schweren Kasten mit sich rum tragen muss. 


Auf der Suche nach einer Alternative habe ich vor einiger Zeit auf Amazon diesen kleinen Minilautsprecher von Kaidaer gefunden. Bei diesem Lautsprecher handelt es sich um die zweite Generation.
Natürlich hatte ich bereits Erfahrungen mit anderen Mini Lautsprecher gemacht, 
die nicht wirklich positiv waren. 
Meisten waren diese vom Sound sehr leise und die Musikqualität ließ auch sehr zu wünschen übrig. Glücklicherweise konnte mich diese kleine Box aber vom Gegenteil überzeugen.

 

Positiv:

Ich war sehr erstaunt, wie laut diese Box sein kann. 
Die Klangqualität kann beinah auch mit einem tragbaren Radio mithalten.
Zudem hat man mehrere Möglichkeiten, 
seine Lieblingssongs über diesen kleinen Lautsprecher abzuspielen. 
Über das mitgelieferte 3,5mm Klinkenkabel  lassen sich Laptops, Handys, Tabletts oder MP3 Player anschließen. 
Das Kabel kann gleichzeitig als Antennenkabel für das integrierte Radio genutzt werden. Zudem bietet die Box einen USB und Mini SD Kartenanschluss und einer Radio-Funktion mit den Frequenzen von 87,5 bis 108MHz.
Mit einer Größe von 65 x 60 mm und einem Gewicht von ca. 185 Gramm passt sie außerdem super in fast jede Tasche.   
Die Box ist sehr stabil und sieht gut aus.
Der Lautsprecher hat einen integrierten Akku, 
der über einen 5 Volt USB Anschluss mit dem mitgelieferten USB Kabel aufgeladen werden kann. Der Lautsprecher selbst läuft mit einer Leistung von 3 Watt. Besonders gut gefiel mir außerdem die blaue LED Unterbodenbeleuchtung, 
die gerade im Dunkeln für ein sehr angenehmes Ambiente sorgt. 
Läd man die kleine Box auf, so leuchtet der Unterboden rot. 
Ist der Akku fertig aufgeladen erlischt die rote LED Beleuchtung.

Negativ: 

Negativ an der Box ist mir aufgefallen, 
dass diese leider keinen Display besitzt und man dadurch nicht sehen kann welcher Titel oder welche Titelnummer gerade abgespielt wird. 
Schließt man jedoch zum Beispiel Geräte wie Handy oder MP3 Player an, 
kann man darüber jedoch erkennen welchen Titel gerade gespielt wird. 
In einem Display könnte man allerdings noch einige andere nützliche Dinge wie die Lautstärkenanzeige, 
Frequenzen für die Radionutzung und die Zeitangabe für die Titel darstellen.

Schade finde ich es, dass die Spul- und die Lautstärkentaste die gleiche Belegung haben. Das heißt drückt man diese Taste kurz, 
so kann man die Suche über die Radiofunktion nutzen- oder beim Abspielen von USB Stick oder SD Karte die Titelnummern überspringen. 
Drückt man die Taste lang so wird die Lautstärke,
 je nachdem höher oder geringer.
Schaltet man die Box ein, so ist der Sound sehr laut eingestellt. 
 Leider gibt es keine Möglichkeit die eingestellte Lautstärke zu speichern, 
so dass sobald die Box eingeschalten wird diese die Musik immer sehr laut abgespielt wird. 
Mittlerweile lege ich beim Einschalten immer die Hand auf den Lautsprecher bis ich die Lautstärke etwas runter geschraubt habe und so muss man sich beim Einschalten auch nicht erschrecken. 
Dreht man die Box auf die volle Leutstärke, kann es durchaus passieren, 
dass der Sound leicht übersteuert. 
Zudem bietet die Box auch eine Equalizer Taste an, 
die aber meiner Meinung nach nicht wirklich gut funktioniert. 


Mein Fazit :


Die Box ist mittlerweile seit einiger Zeit in meinem Besitz und ich möchte Sie nicht mehr missen.
Sie macht sich unterwegs ganz klein und kommt überall mächtig groß raus
da sie eine sehr gute Klangqualität und obwohl Sie recht klein ist, 
unglaublich laut sein kann.

Dadurch dass Sie so klein und leicht ist, kann man diese problemlos zum Beispiel in der Jackentasche verstauen. 
Dank dem Akku, kommt die Box prima ohne Batterien aus. 
Der Akku hält zudem recht lang. 
Im Test konnte dieser 4-5 Stunden durchhalten, bis die Box wieder aufgeladen werden musste.

Aktuell kostet die Box bei Amazon 19,90 Euro. 
Ich hatte damals 25-30 Euro für die Box bezahlt. 
Aber selbst dieser Preis ist für die kleine Musikstation vollkommen gerechtfertigt.

Die Box gibt es in verschiedenen Farben, wie schwarz, blau, rot und weiß.  Mittlerweile ist außerdem auch schon ein Nachfolger der Box draußen, 
sowie eine Box die auch eine Bluetooth Verbindung unterstützt.






Lautsprecher bei Amazon : 


Vielleicht findet sich irgendwann mal die Möglichkeit, 
die beiden weiteren Modelle ebenfalls zu testen. 

Wenn Ihr Euch für eine mobile Möglichkeit interessiert, 
unterwegs ein wenig Musik mitnehmen zu können kann ich Euch die Box wirklich ans Herz legen. 
 
Liebe Grüße

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Vernasche die Welt - Japan